Mittwoch, 22. Mai 2024
Notruf: 112

Neubau Feuerwehrhaus Hermannsburg Baven

Aussen11

Nach jahrzehntelangen Betrieb sind die Feuerwehrhäuser der Feuerwehren Hermannsburg und Baven in die Jahre gekommen und entsprechen sowohl baulich, als auch feuerwehrtechnisch nicht mehr den aktuellen Anforderungen. Aus diesem Grund haben Verwaltung und Gemeinderat der Gemeinde Südheide beschlossen auf dem ehemaligen Gelände der Dachdeckerei Meyer, An den Baarwiesen, ein neues gemeinsames Feuerwehrhaus, in welches beide Feuerwehren als eigenständige Feuerwehr einziehen, zu bauen. 
Neben einem modernen Sozialtrakt mit schwarz/weiß Trennung, Unterrichts- und Aufenthaltsräumen für die aktiven Abteilungen sowie der Kinder- und Jugendfeuerwehren verfügt das Feuerwehrhaus über eine Fahrzeughalle mit acht Stellplätzen. In den getrennten Damen- und Herrenumkleideräumen werden insgesamt Spinde für 105 aktive und 30 Jugendfeuerwehrkameradinnen und -kameraden aufgestellt. Auf dem Alarmparkplatz vor dem Feuerwehrhaus finden 40 Fahrzeuge Platz. 
Inzwischen ist der Bau soweit fortgeschritten dass wir ihn hier vorstellen möchten. 

Zunächst beginnen wir mit dem Außenbereich und einem Rundgang um das Gebäude. 
Im Außenbereich ist in den letzten Wochen viel passiert. Die ersten Gerüste sind verschwunden und die Parkplätze entstehen. 
Sobald die Verklinkerarbeiten an der Fahrzeughalle fertig sind, kommen auch dort die Gerüste weg und die Fahrwege können gebaut werden.  

 

Im Erdgeschoss befinden sich die Umkleideräume für Damen und Herren mit angrenzenden Toiletten und Duschen, das Brandmeisterbüro für beide Ortsbrandmeister sowie der Übergang zur Fahrzeughalle. 
Der Alarmeingang garantiert die kollisionsfreie Wegführung - vom Alarmeingang durch den Umkleideraum zur Fahrzeughalle. 
Zwischen dem Sozialtrakt und der Fahrzeughalle befindet sich der Haupteingang. In beiden Eingangsbereichen führen Treppen ins Obergeschoss. 

Zum Alltag der Feuerwehr gehört auch die theoretische Ausbildung, Versammlungen, Besprechungen und andere kameradschaftliche Veranstaltungen. 
Hierfür bietet das Obergeschoß Raum. Neben einem teilbaren großen Unterrichtsraum für beide aktiven Abteilungen gibt es auch einen Raum für die Kinder und Jugendfeuerwehren. In beiden Teilen des großen Unterrichtsraums und im Raum der Kinder- /Jugendfeuerwehr wird je ein Beamer verbaut. der große Unterrichtsraum bekommt zusätzlich eine Audioanlage welche in beiden Teilen getrennt oder im gesamten Raum genutzt werden kann. 
Damit beide Feuerwehren ihre Identität erhalten können, bekommen sie je einen "Individualbereich" welchen sie für sich gestalten können. 

 

 In der Fahrzeughalle haben bis zu acht Fahrzeuge platz. Jeder Stellplatz verfügt über einen Lade- und Druckluftanschluß zur Versorgung der Fahrzeuge sowie einer Absauganlage für die Abgase. 
Im Bereich der Halle befindet sich ein kleiner Werkstattraum in welchen die Gerätewarte kleinere Reparaturen und Prüfungen an den Ausrüstungsgegenständen der Fahrzeuge durchführen können. 
Nach der Rückkehr von Einsätzen können die Stiefel in der Stiefelwaschanlage von Dreck der Einsatzstelle befreit werden. 


 

Fortsetzung folgt... 

Drucken E-Mail

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.