Donnerstag, 08. Dezember 2022
Notruf: 112

Ausbildungstag am Brandübungshaus in Faßberg

Am 2. September 22 führte die Feuerwehr Hermannsburg wieder einmal einen Ausbildungstag  im Brandübungshaus des Fliegerhorst Faßberg durch.

Um 7.30 Uhr trafen sich 12 Kameraden im Feuerwehrhaus und fuhren nach Faßberg. Vier Trupps mussten vor Ort je zwei Übungen absolvieren. Der Schwerpunkt der ersten Übungsserie lag bei den Themen  Rauchmanagement und Brandbekämpfungstechniken. Die Trupps sollten durch den Einsatz des mobilen Rauchverschlusses den Treppenraum möglichst Rauchfrei halten und anschließend eine Brandbekämpfung im Keller durchführen. Nach einer Stärkung ging es dann im EG weiter. Bei einem Wohnungsbrand wurden 2 Personen vermisst. Je 2 Trupps wurden zur Menschenrettung eingesetzt. Sie mussten die vermissten Personen (Übungspuppen) suchen und retten. Ein Trupp ging dabei mit einer Wärmebildkamera vor.

Ein weiterer Punkt der Ausbildung waren die Rückmeldungen an den  Einsatzleiter. Dieser wurde durch den Einsatzleitwagen dargestellt.

Nach einem ereignis- und lehrreichen Übungsaufgaben wurde zunächst in Faßberg und dann am Feuerwehrhaus aufgeräumt und alles wieder einsatzbereit gemacht.

Zum Ausklang des Übungstages wurde dieser bei frisch gegrillten Steaks und Würstchen noch einmal durch gesprochen.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.